Kulinarisches Spätsommerfest

Resort Mark Brandenburg in Neuruppin, direkt am See. Fotos: KonTakT-Press Forster

Resort Mark Brandenburg in Neuruppin, direkt am See. Fotos: KonTakT-Press

Wie wird ein Stör filetiert, wie lange reift unser Rindfleisch, wo werden unsere Rinder gehalten, was kommt in die leckere Vinaigrette, wo wird unser Thermalsalzbrot gebacken, wie schmeckt unser erster hauseigener Wein, wo kommen unser Kräuter her, was ist der Unterschied zwischen Smoker und Grill …. das präsentierte das Neuruppiner Hotel Resort Mark Brandenburg ihren Gästen beim zweiten Spätsommerfest.

Ein köstliches Obst- und Gemüseangebot beim Sommerfest.

Wie zerlegt man fachgerecht ein Lamm, und was gibt es da an leckeren Teilen.

Fischzucht Zippelsförde präsentierte den Stör. Natürlich konnte man den auch gegrillt genießen.

Fleischspezialitäten vom Grill und Smoker.

Frisch aus den Ruppiner Seen: Forelle und Aal

Frische Kräuter gehören heute zu jeder guten Küche

_DSC0058Neben dem reichhaltigen Kulinarischen Angebot – man konnte Stör und Aal ebenso probieren wie Lammfleisch aus dem Smoker, gegrillte Ente, Tafelspitz und andere Köstlichkeiten – wurde gezeigt wie ein Lamm zerlegt wird, was mit den einzelnen Teilen zubereitet werden kann. Auch wenn sich das Wetter zwischendurch immer etwas trüb und nass präsentierte, tat das dem Interesse der Gäste keinen Abbruch. Mit diesem Sommerfest zeigte das Hotel seine kulinarischen Kapazitäten. (Lesen Sie hierzu auch unsere Hotelvorstellung hier).